Galerie

„Vorstellung des Standortes Klöcknerstraße 4 in 59368 Werne als modernes Dienstleistungszentrum unter Beteiligung von Wirtschaftsförderin Carolin Brautlecht und Gründungsberaterin Silke Höhne im März 2019.“

In unserer Galerie sammeln wir nunmehr Bilder von besonderen Ereignissen rund um das Praxisgeschehen. Das Spektrum wird von Kunstausstellungen bis hin zu den Aktivitäten reichen, die die Medaljon-Stiftung entfaltet, deren Vorstand Rechtsanwalt Rolf Westhues ist. Dort steht im Übrigen im 1. Halbjahr 2018 eine weitere Förderung an die Universitätsklinik Münster – Prof. Dr. med. Berdel – an.

Die erste Ausstellung zeigt seit dem 16.02.2018 einige Werke der Bildhauerin Lisa Peterkord.

www.lisa-peterkord.de
www.medaljon-stiftung.de
www.scheidung.org

Das Bild zeigt von links Stiftungsvorstandsmitglied Stephan Locks, Herrn Prof. Dr. med. Wolfgang E. Berdel sowie Stiftungsvorstandsmitglied Rechtsanwalt Rolf Westhues und in der vorderen Reihe das weitere Forschungsteam anlässlich der Mittelverwendungskontrolle der Heinz und Anneliese Medaljon Stiftung an der Universitätsklinik Münster am 28.06.2018.

Sitzung des Vorstandes der Heinz und Anneliese Medaljon Stiftung 2018 (von links: Rechtsanwalt Rolf Westhues, Herr Stephan Locks und Herr Steuerberater Heinz-Georg Breuer).

Nach langer Vorbereitungszeit ist nun im Juli 2019 der Fördervertrag zwischen der Medaljon-Stiftung und der Klinik für Manuelle Therapie Hamm unterzeichnet worden.

(Von links) Rechtsanwalt Rolf Westhues, Claudia Schulze Aquack, Geschäftsführer Karl Ehrman, Dr. Jens Adermann, Stephan Locks und Heinz-Georg Breuer.

Vertragsunterzeichnung durch Herrn Geschäftsführer Karl Ehrman (Klinik für Manuelle Therapie) und Rechtsanwalt Westhues am 15.07.2019.

Forschungsprojekt der
PedScience g GmbH aus Datteln

Veränderungen in der Schmerzverarbeitung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Schmerzen – ein Risikofaktor für einen schlechten Therapieverlauf? Risikofaktor zentrale Sensibilisierung

Das Foto zeigt von links Herrn Steuerberater Breuer, Herrn Geschäftsführer Pliquett, Frau Dr. Wager sowie Herrn Rechtsanwalt Westhues.

Bildquelle: Kottmann/KMT Hamm

05.02.2020 – Vorstellung der von der Stiftung gesponserten Ausrüstung in den hierfür hergerichteten Räumlichkeiten der Klinik für manuelle Therapie Hamm.

Mal etwas anderes: Im Kalenderjahr 2020 haben wir in rund 60 Fällen Ansprüche aus Garantievertrag gegenüber einem chinesischen Hersteller von Solarmodulen erfolgreich geltend gemacht. Neben den Anforderungen aus internationalem Recht waren hierbei insbesondere komplexe technische Untersuchungen individuell für jede Photovoltaikanlage unabdingbar. Eine Herausforderung war die Ermöglichung und Durchführung des Datenaustausches mit dem Hersteller. Eine Kooperation zwischen einem Anwalt und dem Fachunternehmen Dirk Lohmann Elektrotechnik GmbH, Ascheberg-Herbern, die bestens funktioniert hat. Das Bild zeigt einen kleinen Teil der bislang zum Austausch aus China bereitgestellten noch verpackten Module, von denen bis Februar 2021 knapp 7000 Stück geliefert worden sind.

Rolf Westhues Scroll to Top